Veranstaltungen

Abbrechen
  • Online /  21. Januar 2021, 10:00 - 10:45 Uhr

    Einführung in Automated Machine Learning (AutoML)

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Der DigitalDialog richtet sich an Unternehmen, die mehr über die konkrete Durchführung von Machine Learning-Projekten erfahren möchten. Die Teilnehmenden lernen, wie man mit AutoML maschinelles Lernen verbessern und vereinfachen kann, welche Ansätze es gibt und wie diese in der Praxis abschneiden.

    mehr Info
  • Online /  21. Januar 2021 - 24. Juni 2021

    DigitalDialoge - Austausch mit unseren Expertinnen und Experten

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    In Zeiten von Corona arbeiten viele Unternehmen und Mitarbeitende auf andere Weise und lösen aktuelle Herausforderungen. Gleichzeitig bieten diese Zeiten auch die Chance, nach vorne zu sehen und wichtige Themen für die Zukunft anzupacken. In unseren DigitalDialogen bieten wir Ihnen spannende Impulse zu unterschiedlichsten Digitalisierungsthemen, darunter: Smart Services, Process Mining, den Einstieg in die KI, 5G-Technologie, Remote Workshopping oder der betrieblichen Mobilität. Wir laden Sie dazu ein, Ihre Fragen mit unseren Expertinnen und Experten zu diskutieren

    mehr Info
  • Online /  27. Januar 2021, 15:00 - 16:00 Uhr

    Quantencomputing: Mythos und Realität

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Quantentechnologien stehen nicht nur auf der Forschungsagenda weit oben – mit der kommerziellen Verfügbarkeit von Quantencomputern stellt sich zunehmend auch für Unternehmen die Frage, wie sie diese Technologie zukünftig sinnvoll einsetzen können. Aber in welchen Bereichen ist die Nutzung von Quantencomputern sinnvoller und was unterscheidet sie von existierenden Hochleistungsrechner?

    mehr Info
  • Online /  28. Januar 2021, 16:00 - 17:00 Uhr

    Dienstleistungen für IoT-Plattformen aufbereiten

    © SFIO CRACHO - stock.adobe.com/Fraunhofer IAO

    Im Bereich industrieller Dienstleistungen spielen Plattformen eine zunehmend größere Rolle. In diesem Einblick erklären die Referenten, wie auch kleine und mittlere Unternehmen von diesem Trend profitieren können und wie sie ihre Dienstleistungen fit für das Angebot über IoT-Plattformen machen.

    mehr Info
  • Online /  28. Januar 2021, 10:00 - 10:45 Uhr

    Machine Learning as a Service (MLaaS)

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Die Durchführung maschinellen Lernens verlagert sich zusehends in die Cloud. Tech Giganten wie Amazon oder Microsoft, in diesem Kontext auch Hyperscaler genannt, sind schon länger mit entsprechenden MLaaS-Angeboten am Markt. Dabei liegen die Vorteile auf der Hand: Die Anschaffung von Hardware durch den Anwender entfällt und mittels weniger Klicks kann hardwaremäßig stark skaliert werden oder die eigene KI-Anwendung auf einem Server gehostet werden. Doch wie sieht es mit den Nachteilen aus? Können die MLaaS-Dienstleister tatsächlich die Einstiegshürden in die KI verringern und einen breiten Funktionsumfang gewährleisten? Die Teilnehmenden erhalten im DigitalDialog Antworten zu diesen und weiteren Fragen.

    mehr Info
  • Online /  03. Februar 2021, 11.30 - 13.00 Uhr

    Digital Business Remote Innovation Lunch

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Die »Remote-Workshopping-Kompetenz« ist vor allem seit der Corona-Pandemie sehr wichtig und gefragt. Die Teilnehmenden lernen anhand eines konkreten Themas aus dem Bereich »Digital Business« Remote-Workshop-Methoden kennen und üben diese mit Expertinnen des Fraunhofer IAO ein. Das »Digital Business Remote Innovation Lunch« findet bewusst in der Mittagszeit statt. Während des Impulsvortrags darf gegessen werden!

    mehr Info
  • Online /  03. Februar 2021, 15.30 - 17.00 Uhr

    Künstliche Intelligenz (KI) in Smart Services und Products anwenden

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Smart Services ermöglichen neue, digitale Produktfunktionen und erlauben es, produktbegleitende Serviceprozesse zu optimieren. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) legt häufig die Basis für die Entwicklung von Smart Services und stellt die Weichen, um sich als Produkthersteller und -anbieter von Wettbewerber*innen zu differenzieren, sei es durch eine Automatisierung von Produktionsprozessen oder über Prognosen zur besseren Produktionsplanung.

    mehr Info
  • Online /  04. Februar 2021, 10:00 - 10:45

    Gestaltungsdimensionen für die KI-Einführung

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Nicht nur die IT ist wichtig bei der Einführung von KI, sondern auch Mitarbeitende und Prozesse sollten bei der Umsetzung bedacht werden. Dieser DigitalDialog gibt Aufschluss darüber, an was gedacht werden sollte und welche Handlungsempfehlungen relevant sind.

    mehr Info
  • Online /  09. Februar 2021, 10.00 - 10.45 Uhr

    Microservices sicher betreiben

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Der Siegeszug von Cloud Computing verändert, wie wir Software entwickeln und betreiben. Microservice-Architekturen erlauben es, hochskalierbare, modulare und wiederverwendbare Softwaresysteme für die Cloud zu entwickeln. Leider bieten Microservices nicht nur Betreibenden neue Möglichkeiten, sondern auch mögliche Angriffsfläche. Das Fraunhofer IAO gibt eine Einführung in Microservice-Architekturen und zeigt auf, welche Herausforderungen und aktuelle Sicherheitsmechanismen es gibt.

    mehr Info
  • Online /  10. Februar 2021, 10:00 - 10:45 Uhr

    Mit optimaler Datenerhebung zum smarten Service

    © Nina_Piankova – iStock / Fraunhofer IAO

    Smart Services ermöglichen neue, digitale Produktfunktionen und erlauben es, produktbegleitende Serviceprozesse zu optimieren. Dadurch können sich Produkthersteller und -anbieter von Wettbewerber*innen abheben. Um smarte Services mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) erfolgreich im Unternehmen einzusetzen, benötigt man gute Daten, die jedoch meist nicht oder nicht in geeigneter Qualität vorliegen.

    mehr Info