Hauni

Herausforderung

Alle Roadmaps und Zukunftsszenarien über verschiedene Domänen hinweg zeigen deutlich: Zwischen den Produkten und den Kunden wird sich eine Service-Schicht etablieren, welche stärker auf die Geschäftsprozesse der Marktteilnehmer ausgerichtet ist und insbesondere durch die Verknüpfung von Systemen und Daten Mehrwerte erzeugt - für Hersteller, Lieferanten, Dienstanbieter, Vertrieb, Werkstätten und Endkunden. Big Data und das lnternet der Dinge ist in diesem Zusammenhang in aller Munde. Doch wie gehen Unternehmen dieses Thema an? Wie sieht eine geeignete Vorgehensweise hierfür aus? Welche Smart Services werden zukünftig angeboten? Wie sehen neue Geschäftsmodelle aus? Und wie leitet ein Unternehmen geeignete technische Umsetzungen ab?

Methodik

Bei diesem Projekt haben das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ihre Kompetenzen gebündelt. Fraunhofer unterstützt Unternehmen beim zielgerichteten Einstieg in und Umgang mit Big Data, dem Internet der Dinge sowie Smart Services. Unsere Methode zur Analyse des Potenzials unterstützt Unternehmen sowohl bei der grundsätzlichen Entscheidung für eine entsprechende Strategie als auch bei der systematischen Entwicklung und Umsetzung derselben. Das Hauptinteresse in diesem Projekt galt daher der Ideenfindung, bei der geklärt wurde, welche Smart Services für die unterschiedlichen Zielgruppen des Unternehmens ein sinnvolles Angebot darstellen. Dies erfolgte im Rahmen von Kreativworkshops und mit der Beantwortung der Teilfragestellung: Wie können aktuelle Anwendungsbeispiele, Nutzungspotenziale sowie Chancen und Risiken durch loT in und für Hauni aussehen?

Ergebnis

Im Rahmen des Projekts wurde eine Sammlung geeigneter Smart Service-Ideen generiert mit konkreten Beschreibungen zu deren Ausgestaltung.

Produkte und Leistungen

 

Fraunhofer KI-Kick-Starter Bundle

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Doch wie starten Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich Künstliche Intelligenz am besten? 

 

Dienstleistung

Prototyping für Smart Service

Bedarfsorientiert unterstützen wir bei Auswahl, Installation und Konfiguration neuester Technologien und Software.

Methode

Fraunhofer Digital Service Design Method

Die Methode ermöglicht es, digitale Services in einem Unternehmen zu konzipieren und Umsetzungspartner sowie Lösungen zu identifizieren und auszuwählen. 

Dienstleistung

Praxispiloten zur digitalen Transformation

Kostenfreie fachliche Unterstützung von kleinen oder mittleren Unternehmen bei einem konkreten Digitalisierungsprojekt.

Weitere Referenzprojekte

zum Thema Smart Services und Cloud-basierte Plattformen

Mehr zum Thema Smart Services und Cloud-basierte Plattformen

 

Publikation

Cloud Mall Baden-Württemberg

Die Studie ermittelt Trends und Tendenzen rund um Cloud-Lösungen in KMUs in Baden-Württemberg. 

 

Publikation

Cloud Computing im Mittelstand 2017

Die Studie untersucht, welche Cloud Computing Trends und Themen für kleine und mittelständische Unternehmen relevant sind.