KI-Transfer BW

Künstliche Intelligenz (KI) für KMU zugänglich machen

© Fraunhofer IAO

Herausforderung

Künstliche Intelligenz (KI) wird von vielen Unternehmen als Schlüsseltechnologie der Zukunft gesehen. Dennoch fangen die meisten gerade erst damit an, sich mit KI auseinanderzusetzen. Dies gilt insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), denen häufig das nötige Wissen fehlt oder die durch den hohen Start- und Ressourcenaufwand am Einstieg gehindert werden.

Mit der Hilfe von KI-Transfer BW und den 19 regionalen KI-Labs sollen KMU in Baden-Württemberg Zugang zur neuen Schlüsseltechnologie KI erhalten und die Einstiegshürden abgebaut werden.

Methodik

Durch vielfältige Formate, wie z.B. Online-Meetups, Schulungen, Vernetzung, Erklärvideos und vielen weitere Leistungen bieten das Projekt KI-Transfer BW zusammen mit den KI-Labs KMU in BW bestmögliche Unterstützung. 

Ergebnis

Um konkretes und praxisnahes Wissen zu vermitteln, werden sowohl abgeschlossene Praxisbeispiele aufgenommen als auch Kleinstprojekte durchgeführt, welche detailliert dokumentiert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Beispiel-Projekte und Beteiligung

Teil des Projekts ist es, Praxisbeispiele aus Unternehmen dazustellen, die bereits erfolgreich Intelligente Systeme oder KI-Anwendungen bei sich umsetzen konnten. Damit von diesen Vorreitern andere Unternehmen lernen können, bereiten wir die Fälle in einer systematischen Use Case Darstellung auf, und veröffentlichen diese. Für Unternehmen die eine Idee haben, aber noch keine Umsetzung bieten wir das Format des Pilotprojekts an. Hier finden Sie bereits durchgeführte Projekte:

 

KI-Lösung: Urlaubsrückstellungs-App

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Use-Case Dokumentation

 

 

Priomonitoring – Auftragspriorisierung durch KI  

Friedrich Binder GmbH & Co. KG

Use-Case Dokumentation

Produkte und Leistungen

 

Fraunhofer KI-Kick-Starter Bundle

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Doch wie starten Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich Künstliche Intelligenz am besten? 

 

Dienstleistung

Prototyping für Smart Service

Bedarfsorientiert unterstützen wir bei Auswahl, Installation und Konfiguration neuester Technologien und Software.

Methode

Digitalkonzept für Ihre Produkte

Unsere DigiTIPS-Methode unterstützt Unternehmen in ihrer Digitalstrategie für smarte Services und Produkte. 

Dienstleistung

Praxispiloten zur digitalen Transformation

Kostenfreie fachliche Unterstützung von kleinen oder mittleren Unternehmen bei einem konkreten Digitalisierungsprojekt.

Weitere Referenzprojekte

zum Thema Smart Services und Cloud-basierte Plattformen

Mehr zum Thema Smart Services und Cloud-basierte Plattformen

 

Publikation

Innovation durch Kooperation

Cloud Computing als Wegbereiter gemeinsamer Leistungsangebote und verbesserter Wertschöpfungsketten.

 

Potenzialstudie Blockchain

Die Studie untersucht, wie Energiegenossenschaften und kleine Energieerzeugende die Blockchain-Technologie nutzbringend einsetzen können.