LEGANAS: Legal Analyzer and Assistant

Zeit sparen und juristische Texte mit KI automatisch analysieren

© Helin - Unsplash

Herausforderung

Die Erschließung von juristischen Texten erweist sich als große Herausforderung für Rechtsberater. Vor allem bei komplexeren Fällen müssen unterschiedliche Quellen wie Gesetzestexte, Urteile oder Kommentare durchforstet und miteinander verknüpft werden. Die sich ständig ändernde Gesetzeslage erschwert diese Aufgabe zusätzlich, da für ausreichende Rechtssicherheit keine Informationen übersehen werden dürfen.KI-basierte Assistenzfunktionen sollen die Rechtsberater durch automatische Aufbereitung der Texte unterstützen.

Methodik

Aufgrund des stark formellen Sprachcharakters und der hohen Verfügbarkeit eignen sich juristische Texte gut für eine automatische KI-basierte Analyse. Hierbei können Regelwerke eine erste Annäherung zur Erschließung von Inhalten und Sprachstrukturen darstellen. Die so erkannten getaggten Textinhalte kommen wiederum als Trainingsmenge für weiterführende (selbstlernende) KI-Verfahren in Frage, mit deren Hilfe sich die Qualität der Ergebnisse optimieren lässt.

Mithilfe von am Fraunhofer IAO vorhandener und im Rahmen des Quickchecks leicht angepasster KI-Textverarbeitungstools wurden einige Gesetzestexte exemplarisch analysiert und wesentliche Inhalte farblich markiert.

Unter den erkannten Inhalten befanden sich Textentitäten wie:

  • Nummern von gesetzlichen Paragraphen, Absätzen, Sätzen usw.
  • Signifikante juristische Schlüsselbegriffe
  • Sprachliche Konstruktionen wie Negationen oder Implikationen, die z.B. Aufschluss über eine Rechtsfolge geben
  • Weitere allgemeine Entitäten wie Geldbeträge oder Datumsangaben

Ergebnis

Der Demonstrator zeigt, wie durch die automatische Aufbereitung von juristischen Texten eine beachtliche Zeiteinsparung für Rechtsberater zu erwarten ist. Gleichermaßen wirken die vormarkierten Inhalte dem Übersehen von Informationen entgegen und sorgen somit für qualitativ bessere Ergebnisse. Dies hat eine erhöhte Rechtssicherheit zur Folge, von der sowohl Berater als auch Kunde profitieren.

Durch die leichte Übertragbarkeit auf andere normierte Texte kann dieser Ansatz generell für alle Unternehmen von Nutzen sein, die mit juristischen Texten zu tun haben. 

© Fraunhofer IAO

Mehr zum Thema Künstliche Intelligenz und datenbasierte Automatisierung

 

Publikation

Robotic Process Automation in Versicherungsunternehmen

Die Studie fasst Erfahrungen und Best Practices beim Einsatz von RPA zusammen.

 

Publikation

Cloudbasierte KI-Plattformen

Die Studie liefert Orientierung im Feld KI-Plattformen und für die Positionierung im Machine-Learning-as-a-Service-Umfeld ab.